Dokument-Nr. 524
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro
[München], 28. Juli 1917

Regest
Die Reichsregierung ist bereit, Marthe Boël fahren zu lassen, sobald Ada Schnee in der Schweiz angekommen ist. In Bezug auf einen allgemeinen Austausch von deutschen und belgischen Gefangenen ist die Reichsregierung zudem bereit, 20 Belgier aus dem Gefangenendepot in Holzminden gegen nach Frankreich transportierte Tabora-Deutsche auszutauschen. Die Reichsregierung verlangt die Freilassung, bevor die belgische Regierung den deutschen Vorschlag eines Abkommens für den Gefangenenaustausch geprüft hat. Ein Bericht wird folgen.
[Kein Betreff]
Governo Berlino conferma esser pronto lasciar partire Signora Boel, graziata dall'Imperatore, appena Signora Schnee sarà giunta Svizzera. Quanto a proposte scambio generale prigionieri civili tedeschi e belgi, Governo Imperiale dichiarasi pronto rilasciare venti belgi Holzminden, se Belgio lascia liberi prigionieri tedeschi Tabora detenuti in Francia, e insiste perché questa liberazione avvenga prima conclusione esame nota proposta Governo belga. Segue Rapporto.
Pacelli
Empfohlene Zitierweise
Pacelli, Eugenio an Gasparri, Pietro vom 28. Juli 1917, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Dokument Nr. 524, URL: www.pacelli-edition.de/Dokument/524. Letzter Zugriff am: 26.11.2022.
Online seit 24.03.2010.