Carl Casper

* 22. März 1874, ✝ 13. Januar 1934
Pfarrer in Staufen 1914
1897 (1. Jul.) Priesterweihe, 1914 Pfarrer in Staufen.
Casper wird im Freiburger Personal-Schematismus von 1934 letztmals erwähnt, im nächsten von 1935 nicht mehr, weshalb davon auszugehen ist, dass er zwischenzeitlich verstarb.
Literatur
MARQUART, Franz, Necrologium Friburgense 1931-1935: Verzeichnis der in den Jahren 1931-1935 verstorbenen Priester der Erzdiözese Freiburg, in: Freiburger Diözesan-Archiv 64 (1936), S. 1-54, hier S. 40, in:www.freidok.uni-freiburg.de (Letzter Zugriff am: 24.04.2019).
Personal-Schematismus der Erzdiözese Freiburg 1925, Freiburg im Breisgau [1925], S. 14, 86.
Personal-Schematismus Erzdiözese Freiburg 1934, Freiburg im Breisgau [1934], S. 103.
Personal-Schematismus Erzdiözese Freiburg 1935, Freiburg im Breisgau [1935].
Empfohlene Zitierweise
Carl Casper, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 4244, URL: www.pacelli-edition.de/Biographie/4244. Letzter Zugriff am: 26.11.2022.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 23.02.2017.
Als PDF anzeigen