Heinrich Maas

* 01. April 1826, ✝ 12. November 1895
Kanzleidirektor des Erzbistums Freiburg im Breisgau 1854
Studium in Freiburg im Breisgau, Rechtspraktikant, 1852 Konversion vom Judentum zum römischen Katholizismus, 1853 Ordinariatssekretär in Freiburg im Breisgau, 1854 Kanzleidirektor ebenda, 1867 zugleich Offizialrat ebenda.
Literatur
Maas, Heinrich, in: KOSCH, Wilhelm, Das Katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John-Pfalz, Augsburg [1939], Sp. 2725.
Maas, Heinrich, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 16.05.2018).
VIAF: 52064552
Empfohlene Zitierweise
Heinrich Maas, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8230, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/1012284972. Letzter Zugriff am: 04.12.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen