Adolf Freiherr von Ow-Wachendorf

* 18. Juni 1818, ✝ 17. Juni 1873
Württembergischer Diplomat
Studium der Rechtswissenschaften in Tübingen, 1847 Attaché an der württembergischen Gesandtschaft in München, 1850 Legationssekretär ebenda, 1854 Geschäftsträger in St. Petersburg, 1855 Geheimer Legationsrat und bevollmächtigter Minister in Wien, 1857 Abschluss des Konkordats zwischen Württemberg und dem Heiligen Stuhl in Rom, 1866 Gesandter in Florenz und Bern.
Literatur
Ow-Wachendorf, Adolf Freiherr von, in: KOSCH, Wilhelm, Das Katholische Deutschland. Biographisch-Bibliographisches Lexikon, Bd. 2: John-Pfalz, Augsburg [1939], Sp. 3397 f.
Ow-Wachendorf, Adolf Freiherr von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 16.05.2018).
VIAF: 86215439
Empfohlene Zitierweise
Adolf Freiherr von Ow-Wachendorf, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8235, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/138067848. Letzter Zugriff am: 02.12.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen