Karl Eugen Freiherr von Hügel

* 24. Mai 1805, ✝ 29. Mai 1871
Württembergischer Diplomat, Außenminister 1855–1864
Studium der Rechts- und Staatswissenschaften in Göttingen, Heidelberg und Tübingen, anschließend Attaché im württembergischen Ministerium der äußeren Angelegenheiten, 1832-1840 Legationsrat und zuletzt Geschäftsträger an der württembergischen Gesandtschaft in Paris, 1841-1848 Gesandter in London, 1845 Begleitung des Thronfolgers Karl auf seiner "großen Kavalierstour" nach Wien, Ofen (Budapest), Prag, Dresden, Berlin und Altenburg, 1850 Gesandter in Berlin, 1851 außerordentlicher Gesandter in Den Haag, 1852 Gesandter in Wien, 1855-1864 Minister der königlichen Hausangelegenheiten und der äußeren Angelegenheiten.
Literatur
Hügel, Karl Eugen Freiherr von, in: Deutsche Biographie, in: www.deutsche-biographie.de (Letzter Zugriff am: 16.05.2018).
KOENIG-WARTHAUSEN, Wilhelm Freiherr von, Karl Eugen Freiherr von Hügel, in: MILLER, Max / TADDEY, Gerhard (Hg.), Lebensbilder aus Schwaben und Franken, Bd. 9, Stuttgart 1963, S. 302-333.
VIAF: 42605070
Empfohlene Zitierweise
Karl Eugen Freiherr von Hügel, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Biographie Nr. 8238, URL: www.pacelli-edition.de/gnd/117046515. Letzter Zugriff am: 04.12.2022.
Online seit 20.01.2020.
Als PDF anzeigen