Oberin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul im Westsanatorium in Berlin im Jahr 1925

Bei der Oberin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul im Westsanatorium in Berlin, die Friedrich Ebert im Februar 1925 bei seinem Tode beizustehen versuchte, handelt es sich entweder um Elisabeth Rufina Fischer (1878-1950, Oberin 1907-1925) oder Lescadia Salaberga Woynowska (1892-1982, Oberin 1925-1931).
Wir danken Sr. Simone Fischer FdC vom Provinzialat der Vereinigung der Vinzentinerinnen e. V. (Köln) für die freundliche Mitteilung vom 25. März 2016.
Literatur
Barmherzige Schwestern vom hl. Vinzenz von Paul in Berlin; Schlagwort Nr. 1300.
GEBHARDT, Hermann-Joseph, Von Bett zu Bett. Krankenhausbetrachtungen, in: BACHMANN, Heinrich (Hg.), Das katholische Berlin, München 1929, S. 94-96.
HEIMBUCHER, Max, Die Orden und Kongregationen der katholischen Kirche, Bd. 2, Paderborn 1934, ND München / Paderborn / Wien 1965, S. 461-471.
Empfohlene Zitierweise
Oberin der Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul im Westsanatorium in Berlin im Jahr 1925, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 1494, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/1494. Letzter Zugriff am: 27.11.2022.
Online seit 24.06.2016, letzte Änderung am 25.02.2019.
Als PDF anzeigen