St. Matthias Berlin

St. Matthias gehört zu den ältesten katholischen Pfarreien Berlins. Der neugotische Kirchbau entstand in den 1860er Jahren. Von 1919 bis 1929 war Clemens August Graf von Galen, der spätere Münsteraner Bischof, Pfarrer in St. Matthias.
Literatur
COPPENRATH, Albert, Unsere St. Matthias-Pfarrei im Wandel der Zeiten. Ernstes und Heiteres aus 7 Jahrhunderten in Wort und Bild, Berlin 1938.
Galen, Clemens August Graf von; Biographie Nr. 27065.
Empfohlene Zitierweise
St. Matthias Berlin, in: 'Kritische Online-Edition der Nuntiaturberichte Eugenio Pacellis (1917-1929)', Schlagwort Nr. 27054, URL: www.pacelli-edition.de/Schlagwort/27054. Letzter Zugriff am: 27.11.2022.
Online seit 23.07.2014, letzte Änderung am 28.10.2018.
Als PDF anzeigen